Tesla Model 3: mit 160.000 km zeigt extrem niedrige Kosten und minimale Batterieverschlechterung

Heute werfen wir einen Blick auf eines der ersten Tesla Model 3-Autos mit 100.000 Meilen und die Erfahrung des Besitzers mit Service, Wartung und Batterieverschlechterung. Es gibt einige Tesla-Fahrzeuge mit hoher Kilometerleistung.

Ich habe ein Tesla Model X mit über 400.000 Meilen. Es gibt jedoch noch nicht so viele Fahrzeuge der Modelle 3 und Y, bei denen es sich um Fahrzeuge der neuesten Generation von Tesla handelt, die noch einen sechsstelligen Kilometerstand haben.

Kazi Imam hat eines der ersten Modelle 3 mit mehr als 100.000 Meilen und sprach mit Electrek.co über seine bisherigen Erfahrungen mit dem Elektroauto.

Imam sagte zu Electrek.co, dass er von den Betriebskosten des Modells 3 ziemlich beeindruckt sei.

Über 160.000 Kilometer, für deren Fahrt der durchschnittliche Fahrer sechs Jahre benötigen würde, kostete ihn das Modell 3 nur ca. 5.055 Euro, einschließlich der Stromkosten:

 

Ich war erstaunt über die geringen Kosten für Wartung und Service des E-Autos. Die Gesamtkosten für Strom betrugen ca. 2.555 Euro. Die Gesamtkosten für Wartung und Service betrugen ca. 1.490 Euro , sodass die Gesamtbetriebskosten 5.055 Euro betrugen.
Kazi Imam
Tesla-Fahrer

Reifen machten den größten Teil dieser Wartungs- und Servicekosten aus. Imam gab uns eine Aufschlüsselung aller von Tesla im Laufe der Zeit am Modell 3 erbrachten Leistungen. Der Luftfilter musste ausgetauscht werden: Bei 36.000 Meilen begann das HVAC-System, diesen moschusartigen Geruch zu verursachen, und ich musste die Luftfilter ersetzen und den Verdampfer reinigen lassen, was ca. 117 Euro kostete.

Dies ist ein häufiges Problem, bei dem viele Eigentümer von einem „Schimmelgeruch“ berichten, der etwas mit der Art und Weise zu tun hat, wie die Luft zirkuliert. Tesla soll das Problem durch ein Software-Update behoben haben, um die Luft automatisch besser zirkulieren zu lassen, aber einige Besitzer müssen den Luftfilter noch ersetzen.

Alternativ können Eigentümer den Luftfilter auch selbst austauschen, wenn sie Tesla dafür nicht bezahlen möchten. Sie können Luftfilterersatz bei Amazon zu einem Bruchteil des Preises kaufen, und Tesla bietet eine einfache Anleitung zum Ersetzen des Filters.

Reifen sind wie die meisten Elektroautos die größten Wartungs- und Servicekosten für Tesla-Fahrzeuge. Bei Imams Modell 3 ist das nicht anders: „Ich habe die Reifen bei ungefähr 72.500 km von Costco-Reifen ersetzen lassen, was ca. 1.000 Euro kostete, da sie auch lebenslange freie Rotationen bieten.

In jüngerer Zeit hat er etwas mehr Wartungsarbeiten durchgeführt: Bei 150.000 Kilometern wurden die Wischerblätter gewechselt, die Achsvermessung und das Entlüften der Bremse für ca. 350 Euro durchgeführt.

Er gab uns auch eine Aufschlüsselung der Dinge, die Tesla im Rahmen der Garantie oder des guten Willens ersetzt und repariert hat.

Beeindruckend war es nichts bis über 80.000 Kilometer auf dem Modell 3:

Bei 82.000 km begann sich das hölzerne Armaturenbrett zu lösen und das wurde im Rahmen der Garantie ersetzt.
Bei 102.000 km fing das Beifahrerfenster an zu quietschen, wenn es benutzt wurde, daher musste die Fensterdichtung ersetzt werden, die ebenfalls unter die Garantie fiel.
Bei 115.000 km hatte das Auto einen Fehler bei der Sicherheitsrückhaltung vorne links, der behoben wurde.
Bei 150.000 km sah die Kopfstütze des Fahrers abgenutzt aus und wurde ebenfalls kostenlos ausgetauscht.
Tesla installierte auch eine fehlende Entlüftung oben auf der HV-Batterie und ersetzte die Isolierstifte des Ladeanschlusses durch aktualisierte Teile im Rahmen des Garantieservices.

Stromverbrauch des E-Autos

Was die Kraftstoffkosten angeht, hätte ein vergleichbares Fahrzeug wie der BMW 3er bei gleichem Kilometerstand leicht über 6.850 Euro Benzin gekostet.

Das Tesla Model 3 kostete Imam weniger als 2.570 Euro US-Dollar Strom.

Die Batterieverschlechterung war beim Modell 3 über 160.000 km ebenfalls minimal.

Imam sagte zu Electrek.to:

„Die Batterieverschlechterung scheint minimal zu sein, da ich derzeit 305 bei 100% bekomme, aber sie schwankt von Zeit zu Zeit.“

Dies ist eine Verschlechterung von ungefähr 5% über zwei Jahre und 160.000 km, aber diese Anzahl von Zyklen würde normalerweise über 5-6 Jahre im Durchschnitt erreicht werden.

Insgesamt zeigt sich der Besitzer vom Elektrofahrzeug beeindruckt:

Alles in allem bin ich beeindruckt von Teslas Service, insbesondere davon, dass sie Dinge kostenlos ersetzen, als ich meine Garantiezeit weit überschritten hatte. Mir wurde immer auch ein Leihwagen von Tesla zur Verfügung gestellt.

Er sagt, dass das Auto immer noch wie neu fährt.

Wenn Sie ein Elektrofahrzeug mit hoher Kilometerleistung haben, teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Kommentarbereich unten mit.

Quelle: https://electrek.co/2020/09/26/tesla-model-3-high-mileage-extreme-low-cost-minimal-battery-degradation/ und Umrechnungskurse vom 29.09.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.