Lucid Air: eines am schnellsten aufladendes Elektroauto mit einer Ladegeschwindigkeit von bis zu 32 Kilometern pro Minute

Zukunftssichere Lösungen, die durch Partnerschaften mit Electrify America für unbegrenztes dreijähriges Schnellladen mit 350 kW in seinem landesweiten Netzwerk und mit QMerit für die Installation der bidirektionalen Heimladestation von Lucid für die Car-to-Grid-Fähigkeit bereitgestellt werden

Lucid Air Elektroauto
Bildnachweis: Lucid Motors

Lucid Motors, das mit seinen fortschrittlichen Luxus-Elektrofahrzeugen neue Maßstäbe für nachhaltiges Transportwesen setzen will, gab am 19.08.2020 in einer Pressemitteilung bekannt, dass Lucid Air das am schnellsten aufladbare Elektrofahrzeug sein wird, das jemals mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 Meilen pro Minute (umgerechnet ca. 32 Kilometern) aufgeladen werden kann. Für Besitzer, die ihre Lucid Air unter realen Bedingungen auf der Straße aufladen, bedeutet dies eine Reichweite von ca. 480 Kilometern in nur 20 Minuten Ladezeit.

Dieser neue Maßstab für die Ladegeschwindigkeit wird durch eine ultrahohe elektrische Architektur von über 900 V, kundenspezifische Lithium-Ionen-Batteriezellen, ein hochentwickeltes Batterie- und Wärmemanagementsystem und die unglaubliche Effizienz des Antriebsstrangs des Lucid Air ermöglicht. Diese Effizienz spielt eine direkte und unschätzbare Rolle bei der Ladegeschwindigkeit von Lucid Air und bestimmt die Kilometerleistung im Unterschied zur Energieflussrate.

Darüber hinaus kombiniert Lucids einzigartiges und innovatives Onboard-Ladegerät „Wunderbox“ mehrere normalerweise getrennte Funktionen in einem paketeffizienten und strukturell integrierten Gehäuse. Dies ermöglicht Lucid Air die vollständige Interoperabilität mit der öffentlichen Ladeinfrastruktur, einschließlich der ständig wachsenden 350-kW-Schnellladeinfrastruktur, die landesweit ausgebaut wird.

„Wir haben jeden Aspekt des Lucid Air und seiner Plattform im eigenen Haus so konzipiert, dass er vom Antriebsstrang bis zur Aerodynamik überaus effizient ist. Durch diese Bemühungen haben wir mehrere neue Maßstäbe gesetzt, darunter den EV mit der größten Reichweite und einer geschätzten EPA-Reichweite von 517 Meilen.
Mit unserer Ultrahochspannungs-Architektur mit 900 V + und der proprietären Wunderbox haben wir die Geschwindigkeit, mit der Energie in, um und sogar aus dem Fahrzeug gelangt, erheblich erhöht und den schnellsten Lade-EV der Welt mit zukunftsfähigen Ladefunktionen geliefert.“
Eric Bach
Vizepräsident für Hardware-Engineering bei Lucid Motors

Der Lucid Air wird ein bahnbrechender Elektroauto in Bezug auf Ladefähigkeiten sein und Folgendes umfassen:

Elektroauto zuhause laden: mit bidirektionaler Car-to-Grid-Funktionalität

Das Aufladen zu Hause ist einer der Hauptvorteile des Besitzes von E Autos. Neben dem standardmäßigen Lucid Mobile-Ladekabel, das mit jedem Lucid-Fahrzeug geliefert wird, hat Lucid auch die Lucid Connected Home-Ladestation* entwickelt, eine der ersten Wechselstrom-Ladestationen mit bidirektionalem Laden, die jemals angeboten wurde.

Mit dem bidirektionalen Laden können Eigentümer eine kostengünstigere Lademethode nutzen und ihre Lucid Air auch als temporäre Energiereserve für die Stromversorgung ihrer Häuser nutzen, einschließlich netzunabhängiger Ferienimmobilien. Lucid hat eine integrierte Partnerschaft mit Qmerit aufgebaut, die einen nahtloseren Installationsprozess für die Lucid Connected Home Charging Station ermöglicht. Die Eigentümer von Lucid Air führen zunächst eine einfache digitale Umfrage durch. Qmerit verwendet die Ergebnisse, um den gesamten Installationsprozess über sein landesweites Netzwerk hochqualifizierter und lizenzierter Elektriker zu verwalten.

Elektroauto Lucid Air: Ausblick in die Zukunft

Lucid entwickelt statische Energiespeichersysteme (ESS) unter Verwendung seiner eigenen Batterie, Leistungselektrik und seiner bekannten Softwaretechnologie Batteriemanagementsystem (BMS), um die Bausteine für fortschrittliche Energiespeicher zu entwickeln. Auf diese Weise kann Lucid einen nachhaltigen Lebenszyklus für die Wiederverwendung von Lucid Air-Batterien schaffen und zu einer Welt beitragen, in der eine nachhaltige Speicherung von Energie enorme Vorteile für Spitzenauslastung, ausgewogene Netze, Kosteneinsparungen und für die Umwelt bietet. Der erste ESS-Prototyp ist bereits im Silicon Valley-Hauptquartier von Lucid installiert, wo das Team aktiv an der Produktion einer Reihe von ESS-Produkten arbeitet.

Die Serienversion des Lucid Air wird am 9. September 2020 in einer Online-Veröffentlichung vorgestellt. Zusätzlich zu den endgültigen Innen- und Außendesigns des Fahrzeugs werden auch neue Details zu Produktionsspezifikationen, verfügbaren Konfigurationen und Preisinformationen veröffentlicht.

Quelle: https://lucidmotors.com/media-room/lucid-air-sets-new-standard-with-517-miles-on-single-charge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.